zurück

Systemisches Tool Camp - Modul 9: Externalisierung

Baustein 9: Externalisierung - Sprachliche Trennung von Person und Problem

Das Systemische Tool Camp ist eine 1-jährige, praxisorientierte Beratungsausbildung zum Üben, Anwenden und Meistern systemischer Interventionen und Methoden. In 10 Modulen lernen Teilnehmer/innen innerhalb eines Jahres systemische Beratungsmethoden und Interventionen kennen und handwerklich „sauber“ anzuwenden. So gefestigt in ihrer Beraterrolle können sie mit Wissen und Erfahrung die gelernten systemischen Methoden in ihrer Beratungspraxis vielfältig und sicher einsetzen. Die Module des Systemischen Tool Camps sind in sich geschlossene Seminar-Bausteine und können auf Wunsch auch einzeln gebucht werden. Teilnehmer*innen, die die 10 Module absolviert haben, können mit der finalen Teilnahme am Zertifizierungsbaustein, die Ausbildung mit dem Zertifikat "Master of Systemic Interventions" abschließen.

JETZT ANMELDEN
schließen
Anmeldung
"
Systemisches Tool Camp - Modul 9: Externalisierung
"
Termin:
19.6.2020
bis
20.6.2020
* Pflichtangaben
Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Mit meiner Anmeldung akzeptiere ich die geltenden Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Ihre Anmeldung!
Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihr system worx Team
Irgendetwas ist schief gelaufen...
JETZT ANMELDEN
schließen
Anmeldung
"
Systemisches Tool Camp - Modul 9: Externalisierung
"
Termin:
19.6.2020
bis
20.6.2020
* Pflichtangaben
Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Mit meiner Anmeldung akzeptiere ich die geltenden Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Ihre Anmeldung!
Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihr system worx Team
Irgendetwas ist schief gelaufen...

Ziele

Modul 9: Externalisierung

Wir sind alle Konstrukteure unser eigenen Wirklichkeiten. So lohnt es manchmal einen Schritt zurückzutreten und darauf zu schauen. Die Externalisierung ist hierfür eine hilfreiche Methode im Coachingprozess. Nicht die Personen oder Beziehungen sind das Problem, sondern das Problem ist das Problem. Daher lernen Teilnehmer*innen dieses Bausteins, bewusst eine sprachliche Trennung von Person und Problem herzustellen. Mit Hilfe von Externalisierungen werden die Ressourcen des Klienten gestärkt, sprachliche Muster identifiziert und ein Problemumgang erarbeitet.

Inhalte

Teilnehmer*innen lernen ...

- Eine sprachliche Trennung von Person und Problem herzustellen.

- Mit sprachlichen Mustern der Klienten sorgsam umzugehen.

- Das Problem und den Umgang damit herauszuschälen.

- Mit Externalisierungen Ressourcen des Klienten zu stärken.

- Geschichten zu nutzen und neu zu erfinden.

Zielgruppe

Das Modul "Externalisierung" richtet sich an ...

  • organisationsinterne sowie selbständige Berater/innen, Trainer/innen, Coaches
  • Personal- und Organisationsentwickler/innen
  • Führungskräfte und
  • Einsteiger/innen in eine beratende Tätigkeit

..., die sich in systemischen Beratungsmethoden festigen möchten.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die Buchungsplattform Eveeno.

Anmeldeschluss: Donnerstag, den 09.01.2020

(Die Veranstaltung ist erfahrungsgemäß frühzeitig ausgebucht, so dass wir Ihnen eine rechtzeitige Buchung empfehlen.)

Termin

19.6.2020
bis
20.6.2020

Zeit

Freitag: 15:00 bis 21:00 Uhr

Samstag: 9:00 bis 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr

Selbstzahler: 290,- € / Person (zzgl. MwSt.)

Unternehmen: 490,- € / Person (zzgl. MwSt.)

Veranstaltungsort

system worx Institut, Kanalstraße 7, 85774 Unterföhring

Tagungszentrum Kolpinghaus München
Adolf-Kolping-Straße 1
80336 München

JETZT ANMELDEN

Kontakt

Institutsprogramm

system worx
Kanalstraße 7
85774 Unterföhring
Telefon +49 89 37419593
Fax +49 89 381642829
E-Mail info@system-worx.com
Sie finden uns auch auf...