zurück
13.11.2019

Transformation

system worx begleitet Transformationen von Unternehmen, Teams und Einzelnen. Doch wie ist es mit einem selbst bestellt. Ich bin dieses Jahr 50 Jahre alt geworden. Eine magische Zahl, die das automatische „Weiter so“ unterbricht. Und das ist auch gut so. Die eigene Entwicklung rückt wieder in den Fokus. Eine Transformationen besteht aus Rückblick und Ausblick, sie nimmt das Alte und das Neue in den Blick. Eine Transformation braucht Rituale. Das Alte will sortiert und aufgeräumt werden. Womöglich hat sich das Ein oder Andere ganz still und leise auch schon aus dem eigenen Leben geschlichen. Dann tut es gut, auch bewusst Abschied zu nehmen.

Seit 7 Jahren schreibe ich diesen Blog zu „Lösungsorientiert leben und beraten“. Lösungsorientierung wird in der VUCA-Welt notwendiger denn je. Lösungsorientierung gibt Hinweise zu passenden Haltungen und stellt praktikable Methoden zu Verfügung, um in immer komplexer werdenden Umwelten, sich selbst gut zu steuern und um mit anderen gelingend zusammen zuarbeiten. Und gleichzeitig spüre ich, wie meine Energie mehr und mehr in die Wandlung unserer Arbeitswelt strömt. Die Themen der Expertendialoge bei uns im space worx weisen darauf hin. Es ging um Haltungsarbeit in einer agilen Welt und dem Arbeiten und Beraten in hybriden Organisationen. Meine Energie und mein Interesse richtet sich auf die Wandlung, Veränderung und Transformation unseres Arbeitslebens. Wie verändert sich Arbeiten in der Zukunft.

Diese persönliche Veränderung soll sich auch in diesem Block widerspiegeln. Mein erster Gedanke war, mich von Altem zu verabschieden und die bisherigen Beiträge zur Lösungsorientierung zu löschen. Beim Lesen der alten Beiträge ist mir aufgefallen, dass die Inhalte immer noch aktuell sind. Die Beispiele sind teilweise in die Jahre gekommen, aber sie helfen immer noch die Inhalte zu veranschaulichen. So habe ich mich entschieden lediglich aufzuräumen. Ich bin dabei die Beiträge zu sortieren, stärker in Bezug zu einander zu setzen und in ein Buch zu packen. Jeder Beitrag, der den Weg in das Manuskript findet, lösche ich im Blog.

Parallel lass hier auch Neues einziehen. Auch wenn das Neue für mich noch nicht konkret zu fassen ist. Das Reisen ist eine tolle Gelegenheit Anregungen und Inspiration für das Neue zu erhalten. Das war mit ein Grund für meine selbstorganisierte Unternehmerreise nach Tel Aviv. Israel gehört im Globalen Innovationsindex zu den zehn besten Ländern. Das Land feiert sich gerne als „Innovation Nation“. Israel hat die höchste Startup Dichte der Welt. Nicht einmal im Silicon Valley finden sich mehr erfolgreiche Startups als hier.
In einer Learning Conversation mit Markus berichte ich über meine Erfahrungen zu der Innovationsnation Israel und dem Start-up-Mythos.

Thilos Blog abonnieren

Vielen Dank für Dein Interesse. Wir senden Dir eine Mail, die Du nur noch bestätigen musst.
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Kontakt

Institutsprogramm

system worx
Kanalstraße 7
85774 Unterföhring
Telefon +49 89 37419593
Fax +49 89 381642829
E-Mail info@system-worx.com
Sie finden uns auch auf...