Markus Blog abonnieren

Vielen Dank für Dein Interesse. Wir senden Dir eine Mail, die Du nur noch bestätigen musst.
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Markus Blog abonnieren

Vielen Dank für Dein Interesse. Wir senden Dir eine Mail, die Du nur noch bestätigen musst.
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Markus Blog

Ein Blog zu Coaching und Beratung?
Wozu und für wen dieser Blog ist

Seit 2008 führe ich meinen Blog. Und jetzt ist die große Preisfrage: Was soll das? Noch mehr Zeichen und Buchstaben, die irgendwo sinnfrei auf einem Server für die Nachwelt gespeichert werden? Man fragt sich ja, ob die unendlichen Möglichkeiten wirklich mehr für die Welt bringen. An allen Ecken und Enden entstehen Blogs und Inhalte, meistens ins schön gestalteten Webseiten und kombiniert mit Newsletter und RSS-Feed. Wer soll das denn alles lesen?  Einer meiner persönlichen Lehrer in der Hinsicht ist Dr. Bernd Schmid, Leiter des Instituts für Systemische Beratung, der mich nun schon einige Jahre meines Lebens begleitet und an dessen Institut ich auch Seminare halten darf. Er meinte vor Jahren zu mir: „Es gibt so viele, die irgendetwas von sich geben und so wenige die das interessiert…“

Nun, ich denke darin liegt auch eine Chance: Ich meine, die Qualität von Inhalten wird in Zukunft über den Erfolg von Personen und Unternehmen entscheiden. Ein wesentliches Prinzip hier ist: Was unterscheidet Informationen von Daten? Viele unter uns sind so „gestrickt“, dass sie einen beständigen Strom von Daten von sich geben. Von außen betrachtet ist die Frage dann: Was bleibt hängen, wenn so einer redet? Ob in Meetings, bei Vorträgen oder im persönlichen Gespräch. Manchmal hat man das Gefühl von geistigem Tornado und Logorrhöe: Viel flüssiges, wenig greifbares. Mit meinem Blog will ich es natürlich anders: Greifbar, kommentierbar, nutzbar. Ob mir das gelingt darf die Leserin und der Leser entscheiden.
weiter lesen

Mein Blog ist in erster Linie für folgende Menschen gedacht:

  • Berater, Coaches, Trainer. Und dort vor allem für diejenigen, die bei mir in Ausbildung sind oder waren, oder die mich auf irgendeinem Seminar oder Workshop kennenlernen durften
  • Meine Kunden: Das sind meistens Fach- und Führungskräfte in mittelständischen und großen Unternehmen und Geschäftsführer mittelständischer und kleiner Unternehmen. Entweder kommen diese Menschen in mein Führungskräfte Curriculum, sind als Coachee in einem persönlichen Coaching bei mir  gewesen oder wir arbeiten direkt in einem Projekt für diese Menschen
  • Meine Kollegen: Alle die mit mir zusammen beraten, trainieren, coachen, umsetzen, anschieben, gestalten oder gemeinsam Verantwortung tragen.
  • Meine Mentoren: Ja, auch für euch ist das gedacht um euch an meinen Gedanken teilhaben zu lassen
  • Meine Frau, meine Kinder und meine Katze… ;-)

Das gute am Blog ist: Man muss es nicht lesen. Und der Unterschied zum Newsletter: Ein Blog drängt sich einem Leser nicht auf, sondern wartet geduldig darauf, aufgerufen und gelesen zu werden. Oder durchsucht. In diesem Sinn bin ich gespannt, wie viele Wellen ich im Netz dadurch erzeugen kann und freue mich auf Rückmeldung zu Inhalten.

5.12.2022

Perspektivenwechsel Podcast #45 mit Julian Zurek & Jaakko Johannsen: Klarheit und Widerspruch

"Manchmal müssen die Probleme erst größer werden, bevor sie kleiner werden können."

Julian Zurek begleitet als systemischer Berater, Relational Coach und Moderator die Entwicklung von Menschen, Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen. Er ist diesmal zu Gast im Perspektivenwechsel-Podcast mit Jaakko Johannsen. Gemeinsam sprechen sie darüber, welche typischen Phänomene auftreten können, wenn in Organisationen Werte und Praxis in Widerspruch geraten - und welche  Bedeutung der Wert "Klarheit" in diesem Zusammenhang erhält. Mit vielen Praxisfällen aus seiner Zeit als Bundesgeschäftsführer von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN und als selbstständiger externer Berater berichtet Julian von seinen Erfahrungen aus der werteorientierten Organisationsentwicklung. Diese Folge schafft zudem einen ersten Einblick über Julian's Keynote, welche er beim nächsten Symposium in München am 14. Januar 2023 halten wird.

Hör direkt einmal rein und erfahre, mit mit welchen Idealen wir uns als systemische BeraterInnen manchmal selbst im Weg stehen!


Hörbar im Web

Bei iTunes

Spotify

Deezer

YouTube

zum Artikel
14.11.2022

Perspektivenwechsel Podcast #44 mit Jutta Heller & Markus Schwemmle: individuelle & organisationale Resilienz - Teil 2

Was bedeutet eigentlich Resilienz? 

"Resiliere" bedeutet im Lateinischen "nicht anhaften, zurückspringen, abprallen". In diesem Sinne ist die Stärkung individueller und organisationaler Resilienz in diesen dynamischen Zeiten unabdingabar, um anpassungsfähig und stabil zu bleiben. Im zweiten Teil des spannenden Interviews mit Gastgeber Markus Schwemmle stellt Resilienz-Expertin Jutta Heller einige Modelle und Workshop-Übungen vor. Zudem erklärt sie, welche Rolle eine Führungskraft im Kontext der organisationalen Resilienz einnehmen sollte und welche Maßnahmen zur Stärkung der inneren Ressourcen notwendig sind. Viel Spaß beim zweiten Teil!

Und falls du vom Thema "Organisationale Resilienz" nicht genug bekommen kannst, solltest du den Vorkongress am 13. Januar 2022 auf keinen Fall verpassen.

Viel Spaß beim Hören!


Hörbar im Web

Bei iTunes

Spotify

Deezer

YouTube

zum Artikel
24.10.2022

Perspektivenwechsel Podcast #43 mit Jutta Heller & Markus Schwemmle: individuelle & organisationale Resilienz

Worüber hast du dich heute schon gefreut?

Mit dieser kleinen Fragetechnik kannst du bereits deine individuelle Resilienz stärken und einen positiven emotionalen Zustand herbeiführen. Denn diese emotional positive Einstimmung kann dir dabei helfen, handlungsfähig zu bleiben und im Außen flexibel und situationselastisch agieren zu können. Jutta Heller, Expertin für individuelle und organisationale Reslienz, ist in dieser Podcast-Folge zu Gast im Interview mit Markus Schwemmle. Sie berichtet darüber, wie uns bereits die Natur aufzeigt, was Resilienz bedeutet und wie wir von der Natur lernen können. Zudem stellt Jutta die Gemeinsamkeiten und Unterschiede von organisationaler sowie individueller Resilienz dar.  Wenn du erfahren möchtest, welche Hebel die organisationle Resiilienz stärken können, solltest du direkt einmal reinhören.

Viel Spaß beim Hören!


Hörbar im Web

Bei iTunes

Spotify

Deezer

YouTube

zum Artikel
11.10.2022

Perspektivenwechsel Podcast #42 mit Thilo Leipoldt & Jaakko Johannsen: Organisationale Resilienz

Was verstehen wir eigentlich unter organisationaler Resilienz?

Und welche Rolle spielt diese aktuell in Unternehmen? In der neuen Podcast-Folge sprechen Jaakko Johannsen und Thilo Leipoldt genau über diese Fragen. Das Thema der organisationalen Resilienz ist nicht nur in großen Unternehmen angekommen, sondern nimmt auch im Mittelstand eine bedeutende Rolle ein. Im Gespräch beleuchten Jaakko und Thilo die organisationale Resilienz unter einer systemischen sowie biologischen Sichtweise und grenzen  sich klar von technokratischen und normorientierten Ansätzen ab. Auch der bevorstehende Vorkongress im Jahr 2023 wird sich rund um das Thema  “Organisationale Resilienz gestalten - eine Strategie des Überlebens” drehen. Wenn du erfahren möchtest, was dich konkret beim Vorkongress erwarten wird und welche Inhalte über das bestehende Whitepaper "Organisationale Resilienz" hinausgehen, dann solltest du diese Folge nicht verpassen.

Viel Spaß beim Hören!


Hörbar im Web

Bei iTunes

Spotify

Deezer

zum Artikel
26.9.2022

Perspektivenwechsel Podcast #41 mit Kristin Schwemmle & Stephan Hild: interkulturelles Arbeiten in Organisationen

Wie sieht eine interkulturelle Arbeitswelt in Unternehmen aus?

„Viele Arbeitgeber haben keine Ahnung, was es die Menschen psychisch kostet, sich in einem neuen Umfeld ohne Orientierung zurechtfinden zu müssen.“, erklärte der Cultural Consultant Stephan Hild. Er ist heute zu Gast in dieser spannenden Podcastfolge, welche von Kristin Schwemmle moderiert wird. Dieses Mal geht es um interkulturelles Arbeiten und die besonderen Herausforderungen für Menschen und Arbeitgeber, die mit einem Kulturwechsel oder vielen verschiedenen Kulturen in der Arbeitsumgebung konfrontiert sind. Was Arbeitgeber hier berücksichtigen sollten, wie interkulturelle Beratung funktioniert und was wir innerhalb einer solchen Beratung noch alles über uns selbst lernen können, erfahrt ihr in dieser Folge.


Hörbar im Web

Bei iTunes

Spotify

Deezer

Youtube

zum Artikel
26.8.2022

Perspektivenwechsel Podcast #40 mit Nadine Schneider & Leona Holzbecher: systemisch durchstarten

Warum ist eine Ausbildung zur systemischen Beratung bereits während des Studiums und beim Berufseinstieg so wertvoll?

Dieser Frage geht Nadine Schneider, Beraterin bei system worx, in der aktuellen Podcastfolge nach. Im Interview spricht sie mit Leona Holzbecher, langjährige Freundin und ebenso systemische Beraterin, über die Vorteile einer systemischen Ausbildung im Berufseinstieg. Leona arbeitet als Change Managerin in einem großen Konzern und begleitet nicht nur IT-Projekte in ihren Changemanagement-Prozessen, sondern unterstützt auch die Weiterentwicklung der Unternehmenskultur. Im Interview teilt sie ihre beruflichen Erfahrungen mit und betont auch ihre persönliche Entwicklungsreise, die sie während der Ausbildung zur systemischen Beraterin erfahren hat. Welche Antwort Leona auf die Frage "was bedeutet eigentlich für dich systemisch?" hat und wie sie als "junge Person“ im Unternehmen in ihre Rolle gefunden hat, erfahrt ihr in dieser Folge. Viel Spaß beim Zuhören! 


Hörbar im Web

Bei iTunes

Spotify

Deezer

zum Artikel
28.7.2022

Perspektivenwechsel Podcast #39 mit Kristin Schwemmle: Bedeutung von Coaching in Organisationen

Warum sollten PersonalentwicklerInnen und Führungskräfte Coachingkompetenzen besitzen?

In dieser Folge spricht Markus Schwemmle mit seiner Frau Kristin über den Beruf als systemischer Coach und die Relevanz von Coachingformaten in Unternehmen. Kristin ist seit 2006 als Systemischer Coach selbstständig und kann auf eine erfahrungsreiche Karriere mit verschiedenen Stationen und Rollen zurückblicken. In diesem Interview geht es u.a. um konkrete Coachingkompetenzen, um Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit Menschen aus Organisationen (z.B. das besondere Dreiecksverhältnis) oder auch um die Frage, warum PersonalentwicklerInnen und Führungskräfte ebenfalls Coachingkompetenzen haben sollten. Hör direkt selbst einmal rein und erfahre auch mehr über die zukünftige Bedeutung von Coachingskills für Organisationen.


Hörbar im Web

Bei iTunes

Spotify

Deezer

zum Artikel
3.6.2022

Perspektivenwechsel Podcast #38 in Co-Kreation mit Thomas Schönweitz (Corporate Innovation): Motivation in Organisationen

Wie motiviere ich Mitarbeitende in einem Umfeld, in dem eigentlich kein Raum für Veränderung ist? 

Diese Frage steht in der aktuellen Podcast Folge im Vordergrund. Diesmal ist Markus Schwemmle selbst zu Gast beim “Corporate Innovation Podcast” mit Thomas Schönweitz. Thomas ist systemischer Berater und unterstützt mit seinem Unternehmen Whitespring aktiv Organisationen, Start Ups, Gründer und öffentliche Einrichtungen im Aufbau von Innovationsfähigkeiten. Sein Ansatz: Innovation entsteht im Tun. 

Markus und Thomas unterhalten sich über Motivation, Freiräume und den Zugang zu den eigenen Bedürfnissen. Hör direkt selbst rein und erfahre mehr über das Zusammenspiel von Veränderungsprozessen und Motivation in Organisationen. 

Mehr zu Thomas Schönweitz gibt es hier.

Und auch auf YouTube


Hörbar im Web

Bei iTunes

Spotify

Deezer

YouTube

zum Artikel
23.5.2022

Perspektivenwechsel Podcast #037 mit Nele Dageförde: Erfolgskriterien in der Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft

Dieses Mal spricht Silke Heerwagen erneut mit Nele Dageförde in Kiel im Transferzentrum für maritime Technologien. Nele ist Geschäftsführerin des TransMarTech (TMT), das den Auftrag hat, den Technologie- und Wissenstransfer aus der maritimen Wissenschaft in die maritime Wirtschaft mitzugestalten und zu fördern. In Anknüpfung an die Podcast-Folge im November über die Potentiale beider Systeme, erfahrt ihr heute, welche Herausforderungen Betriebe in der heutigen Zeit am meisten beschäftigt und welche Kriterien die Wirtschaft und Wissenschaft erfolgreich zusammenbringen können. Wie spielen hierbei die Sach- und die Beziehungsebene eine Rolle? Hört rein, um zu erfahren, warum es besonders wichtig ist, sich auf Perspektivenwechsel mit anderen Menschen einzulassen.

Mehr zu Nele Dageförde gibt es hier.

Mehr über TransMarTech gibt es hier.


Hörbar im Web

Bei iTunes

Spotify

Deezer

zum Artikel
19.4.2022

Perspektivenwechsel Podcast #036 mit Frederike Römer: der interne Blick auf Organisationsentwicklung und Transformation

In diesem Gespräch unterhält sich Silke Heerwagen mit Frederike Römer über aktuelle Themen der Organisationsentwicklung aus der internen Perspektive. Denn Frederike ist interne Personalerin bei MAN in Augsburg und hat viele Jahre als systemische Organisations-, Programm- & Kulturentwicklerin, agile Mentorin und Facilitator gearbeitet. Zuvor hat sie 10 Jahre Erfahrung im Bereich Supply-chain gesammelt und bringt daher viele Perspektiven und ein breites Spektrum an Kompetenzen mit. Mit einer internen Perspektive aus einem Konzern sprechen die beiden heute über verschiedene Herangehensweisen und Werkzeuge in der Organisationsentwicklung und was bei der Umsetzung insbesondere zu beachten ist. Wie erhält man die Akzeptanz der Beteiligten für eine anstehende Veränderung - zum Beispiel bei Abbau von Hierarchien? Was können erste Schritte in der Transformation sein? Praxisnah mit vielen Beispielen beleuchten die beiden in dieser Folge die Wichtigkeit von Transparenz, Zusammenarbeit und dem systemischen Blick in unserer komplexen Welt und in der Begleitung eines Veränderungsprozesses.


Hörbar im Web

Bei iTunes

Spotify

Deezer

zum Artikel